Schenke deinem Hund ein langes, glückliches Leben: Befreie ihn von Schmerzen und Leiden und vermeide regelmäßige Tierarztrechnungen von bis zu 1.500€

19 Dezember 2022
7 Min. Lesezeit

Leidet dein Hund unter ständigem Juckreiz oder leckt sich? Verliert er ab und zu Haare? Dann weißt du sicher auch, dass sich dahinter eine ernste Krankheit verstecken kann

Wenn das Kratzen oder Lecken deines Hundes mehr als ein paar Tage anhält, kann es sich meistens schon um einen Notfall handeln. Du fühlst dich vielleicht schuldig, weil du nicht in der Lage bist, deinem Hund selbst zu helfen. Aber es ist nicht deine Schuld. Du kannst etwas unternehmen, um deinem Hund zu helfen und sein Leiden zu lindern.

Wir haben gute Nachrichten für dich. Unsere Lösung kann die Symptome bis zu 100% reduzieren und die Gesundheit deines Hundes um 50%, 100% oder sogar 200% steigern. Befreie deinen Hund von Schmerzen und Leiden und gib ihm das Leben zurück, das er verdient. Mit unserer Lösung kannst du regelmäßige Tierarztrechnungen von bis zu 1.500€ vermeiden und dabei trotzdem die Gesundheit deines Hundes verbessern. 

Lies weiter, um herauszufinden, wie unsere Lösung funktioniert und wie du sie für deinen Hund nutzen kannst.

Warte nicht länger, um deinem Hund die Hilfe zu geben, die er benötigt. Hol dir jetzt unsere Lösung und beobachte, wie sich die Gesundheit deines Hundes verbessert und sein Leiden verschwindet. Entdecke das Geheimnis, das nur wenige Tierbesitzer kennen und schenke deinem Hund ein langes, glückliches Leben. Stelle dir vor, wie glücklich und dankbar dein Hund sein wird, wenn er wieder gesund und schmerzfrei ist. Stelle dir vor, wie sich die Freude und Zufriedenheit anfühlen werden, die du empfinden wirst, wenn du deinem Hund ein besseres Leben schenkst. 

Es ist beängstigend, dass so viele Hundebesitzer nicht über die schlimmen Folgen von ständigem Kratzen und Lecken Bescheid wissen.

Wusstest du, dass sich durch das Kratzen und Lecken Entzündungen, Hautkrankheiten und sogar schwere chronisch entzündliche Darmerkrankungen entwickeln können? Wenn dein Hund dazu auch noch ab und an weichen Stuhl hat, kann es sogar lebensbedrohlich werden. Du kannst dir nicht vorstellen, wie schnell sich die Symptome verschlechtern können und wie teuer die Behandlung werden kann.

Regelmäßige chirurgische Eingriffe sind in manchen Fällen notwendig und die Kosten können sich auf 500€, 1000€ oder sogar 1.500€ belaufen. Das ist vielen Hundebesitzern nicht bewusst und sie suchen verzweifelt nach Lösungen, um ihren Hund von seinem Leiden zu befreien. Sie probieren verschiedene Dinge wie Hundeshampoo, Tabletten, Spritzen und Bluttests aus, aber leider reagieren nicht alle Hunde gleich auf diese Methoden und die Suche nach der richtigen Lösung kann teuer und frustrierend sein.

„Regelmäßige chirurgische Eingriffe sind in manchen Fällen notwendig und die Kosten können sich auf 500€, 1000€ oder sogar 1.500€ belaufen.“

Es ist schockierend, wie viele Hundebesitzer sich mit dem Leiden ihres Hundes abfinden, ohne zu wissen, dass es schlimmere Folgen haben kann. 

Es ist wichtig, dass du etwas unternehmen musst, um deinem Hund zu helfen, bevor es zu spät ist. Du willst doch nicht, dass seine Symptome sich verschlechtern und er ernsthafte gesundheitliche Probleme bekommt. 

Es gibt viele Produkte – die meisten helfen aber kaum bei Kratzen und Lecken (das musst du beachten)

Alleine bei Amazon sind tausende Produkte gegen Kratzen gelistet.

Leider funktionieren diese Lösungen nicht immer oder bekämpfen die Ursache erst gar nicht…

Schau:

1. haben wir 450 verschiedene Hunderassen. Es kann keine Lösung für 450 verschieden Arten von Rassen geben. Du kennst das doch bei uns Menschen. Wenn es um Kopfschmerzen geht, dann hat hier jeder eine andere Lösung. Dem einen hilft Ibuprofen, und einem anderen hilft Aspirin besser, das Problem zu lindern.

2. Ist es so, als würde man einen Schimmelfleck mit Farbe übermalen!

Die Tabletten oder Spritzen machen, dass der Hund das Jucken dann evtl. temporär nicht mehr spürt, aber nach einiger Zeit gewöhnt er sich an das Medikament und die Wirkung ist nicht mehr so, wie am Anfang. Das kennst du sicher von Medikamenten für Allergien oder Schmerzen. Nachdem du es ein paar Mal genommen hast, ist es nicht mehr so wirksam wie beim ersten Mal. 

Und seien wir mal ehrlich, denkst du wirklich, dass die Pharmaindustrie daran interessiert ist, dass deine Fellnase von diesen Symptomen dauerhaft befreit ist? Sie würden ja nichts mehr daran verdienen. 

Denn merk dir eins: Ein kranker Hund bringt über seine gesamte Lebensdauer Einnahmen. Ein kranker Hund ist also ein profitabler Hund. Deswegen gibt es diese ganzen verschiedenen „Lösungen“. 

Die Tabletten oder Spritzen machen, dass der Hund das Jucken dann evtl. temporär nicht mehr spürt, aber nach einiger Zeit gewöhnt er sich an das Medikament und die Wirkung ist nicht mehr so, wie am Anfang.

Hundebesitzer springen von einer zur Nächsten. Das kostet dich viel Zeit, Geld und vor allem kostet es die Gesundheit deines Vierbeiners. Und jetzt sitzt du hier, mit deinem Smartphone, und hast keine Lösung.

Du kannst also weiterhin versuchen, das Problem selbst zu lösen, oder lehnst dich zurück und wir erzählen dir von einer besseren Lösung.

Wir haben eine Lösung, die individuell auf deinen Hund abgestimmt ist. Du musst nicht länger im Dunkeln tappen und wertvolle Zeit und Geld für Therapien und Medikamente ausgeben, die vielleicht gar nicht helfen.

Wusstest du, dass Ernährung eine wichtige Rolle spielt?

Das mit der Ernährung bei Hunden ist wie bei uns Menschen.

Wenn du zum Beispiel keine glutenhaltigen Lebensmittel verträgst und Beschwerden mit deinem Darm bekommst, wirst du sie sicher das nächste Mal weglassen. Bei Hunden funktioniert das genauso, nur können sie nicht sprechen und es äußert sich meist durch ungewöhnliches Verhalten oder körperliche Symptome.

Leider ist es für uns nicht so einfach, eine Lösung zu finden. Bei den großen Konzernen wird meistens Profit über Qualität gestellt und damit das Wohlbefinden der Konsumenten (in diesem Fall dein Hund) aufs Spiel gesetzt. Wie auch bei dem Bereich für Kinder haben die großen Konzerne gemerkt, dass Deutsche ihre Haustiere lieben und wissen, dass wir bereit sind viel Geld in die Hand zu nehmen.

Ich will die meine persönliche Geschichte erzählen.

Ich und mein Labrador

Mein Name ist Susanne und ich habe einen Labrador. Genauso wie bei dir hat sich mein Labrador vor drei Jahren ständig gekratzt. Mir ist es schon etwas peinlich, denn ich habe jahrelang einen Riesenfehler gemacht. Ich hätte schon viel früher etwas unternehmen können, um meiner Fellnase zu helfen.
Ich war eine ganz normale Hundebesitzerin. Mein Mann und ich hatten uns einen Labrador zugelegt. Er war so süß als Welpe.

Ich erinnere mich heute noch so daran, als ob es gestern gewesen wäre. Doch plötzlich hat mein Kleiner angefangen, sich zu kratzen. Er hat seine Pfoten geleckt. Er bekam auch noch Durchfall.

Immer häufiger.

Am Anfang hatte ich überhaupt keine Ahnung, was ich überhaupt tun soll. Ich war als allererstes beim Tierarzt. Der hat mir natürlich gleich irgendeine teure Spritze aufgeschwatzt.

Es hat aber nicht wirklich geholfen. Und alle im Internet haben geschrieben, dass man mit den Spritzen aufhören soll und lieber Cortison versuchen soll. Am Ende fand ich, dass die Spritzen trotzdem ein bisschen besser geholfen haben. Es war alles verdammt teuer, aber was tut man denn nicht alles für seine Fellnase.

Ich war in allen Internetforen, habe alles gelesen zu dem Thema. Ich habe wirklich alles ausprobiert. Hundeshampoo gegen das Kratzen, Nahrungsergänzungsmittel, Cortison, Fenistil Tropfen, Bluttests, spezielle Hundedoktoren, Heilpraktiker, Allergietest, eine Darmsanierung und Apoquel.

Irgendwann habe ich einen Artikel zu Unverträglichkeiten im Internet gelesen. Dort wurden diverse Methoden beschrieben, die helfen können. Die meisten Sachen, die mir der Arzt oder Ratgeber aus dem Internet empfohlen hatten, wurden dort nicht aufgelistet.

Ich war also sehr skeptisch. Ich wollte nicht glauben, dass es so kompliziert sein muss. Ich dachte mir, dass dieser Artikel mir einfach eine teure Methode verkaufen möchte. Es wurden individuelle Ernährungspläne vorgeschlagen. Das sah sehr kompliziert aus.

Aber da Schulferien waren und ich ein paar Wochen freigenommen hatte, konnte ich es einfach mal ausprobieren.

Ich habe also angefangen selber zu kochen, das hat mich jeden Tag ein paar Stunden gekostet

Aber das erstaunliche, es hat wirklich funktioniert. Mein Balu hat nach ein paar Tagen schon viel festeren Stuhl gehabt und auch das Kratzen war nach der ersten Woche fast komplett weg. Ich war nur etwas frustriert, da es so viel Zeit gekostet hat.

In meinem Urlaub war das ja okay, aber im stressigen Alltag unmöglich.

Wie sollte ich denn jeden Tag 2-3 Stunden aufwenden, um das Futter vorzubereiten und zu kochen?

Ich habe Kinder und einen Job, das konnte ich mir unmöglich vorstellen.

Es musste irgendwie eine andere Lösung geben.

Nach dem Urlaub ging alles wieder von vorne los. Ich konnte ja nicht jeden Tag stundenlang das Essen vorbereiten. Ich müsste ja meinen Job kündigen. Also habe ich versucht, irgendwie eine Lösung finden.

Eines Tages kam eine Freundin zu mir, sie erzählte mir, dass sie ihren Hund in einem Hundehotel untergebracht hatte, da sie auf einer sehr langen Weltreise über ein halbes Jahr unterwegs war.

Sie erzählte mir, dass ihr Kleiner danach keine Probleme mehr mit dem Stuhlgang hatte und sich auch nicht mehr gekratzt hat.

Da wollte ich natürlich unbedingt wissen, was die dort gefüttert hatten?

Sie erzählte mir, dass dieses Hundehotel einen individuellen Ernährungsplan für jeden „Hotelbesucher“ erstellt.

Ich war erstmal ein bisschen skeptisch, da ich ja schon vorher diese individuellen Pläne selbst zubereitet hatte und mir nicht vorstellen konnte, dass so ein Hotel für mehrere dutzend Hunde jeden Tag so etwas zubereitet.

Das muss doch unglaublich teuer gewesen sein, fragte ich sie.

Sie erzählte mir, dass dies nicht der Fall war und ihr gesagt wurde, dass dieses Hotel das Futter online bestellt.

Da wurde ich neugierig und fragte sie, wie das funktioniert.

Sie erzählte mir, dass dort natürlich mehrere dutzend Hunde untergebracht waren. Dafür hätte man ja eine Großküche benötigt, um alles vorzubereiten für so eine komplizierte Ernährung.

Sie erzählte mir, dass es da online einen Lieferdienst gibt (Just Russel), der einem regelmäßig, individuell auf die Bedürfnisse der Hunde, das Futter zuschickt.

Das fand ich erstaunlich. Ich hatte noch nie vorher von individuellem Futter gehört.

Aber im Endeffekt machen sie genau das, was ich ohnehin schon selber immer vorbereitet habe.

Die Rezepte werden nicht wie bei gewöhnlichen Hundefutterherstellern einheitlich entwickelt, sondern Just Russel’s Algorithmus geht gezielt auf Rasse, Geschlecht, Alter, Aktivität, Gesundheitszustand & Allergien deines Hundes ein und ermittelt damit, den perfekten Ernährungsplan, zugeschnitten auf die Bedürfnisse deiner Fellnase.

Bei der Futterzusammenstellung werden Unverträglichkeiten von dem Algorithmus berücksichtigt. Also die perfekten Nährstoffe für deinen Hund in maßgeschneiderten Portionen.

Just Russel’s Algorithmus geht gezielt auf Rasse, Geschlecht, Alter, Aktivität, Gesundheitszustand & Allergien deines Hundes ein

Jetzt, wo du die Wahrheit über die Lösung für die Probleme deines Hundes wie Kratzen, Lecken und weicher Stuhl weißt, zeige ich dir, wie du in den nächsten 5 Minuten diese neue Lösung selbst anwenden kannst.

In den nächsten 5 Minuten kannst du mithilfe des Algorithmus herausfinden, was die optimale Ernährung ist. Dieser Algorithmus wurde von Wissenschaftlern, die sich auf die Ernährung von Hunden spezialisiert haben, entwickelt

Und er ist nur auf dieser Seite zu verfügbar. Du wirst in 5 Minuten deinen individuellen Ernährungsplan erhalten

Und das ist der erste Schritt, um die Symptome deines Hundes zu entfernen.

Das hört sich für viele erstmal verrückt an, aber was ist, wenn es stimmt. Was ist, wenn ich dir sage, dass mit dem landen auf dieser Seite, du schon auf dem richtigen Weg bist.

Und da du schon so lange diesen Text gelesen hast, bist du schon auf dem richtigen Weg.

Und du bist nur einige Momente davon entfernt, den Stein ins Rollen zu bringen. Wie tausende andere vor dir. Hundebesitzer, die genau dasselbe Problem hatten.

Und jetzt alle Symptome ihrer Liebsten entfernt haben. Ohne Zeitaufwand und ganz wichtig: Ohne kostbare Zeit und Lebensqualität zu opfern.

Während die meisten „Experten“ und Tierarzt dir die unterschiedlichsten Sachen empfehlen und es dann deiner Fellnase trotzdem schlecht geht, sagen wir dir es geht auch ohne teure Tierarztbesuche. Ohne spezielle Fertigprodukte und ohne stundenlanges Kochen. Mit Just Russel hast du einen Vorteil gegenüber anderen.

Aber es gibt noch etwas, was du wissen musst.

Die Symptome loszuwerden, ist nur die halbe Miete.

Du wirst auch die Gesundheit deines Hundes für die Zukunft verbessern.

Weil die Ernährung jeden Aspekt der Gesundheit deines Hundes beeinflusst
Wie viel er schläft, wie fit er ist, ob er es im Alter noch die Treppen hoch schafft, wie seine Laune ist. Eine glattere Haut und glänzendes Fell.

Die Liste ist lang.

Du bekommst Zugang zu dem gleichen Algorithmus, der schon tausenden dabei geholfen hat, einen individuellen Futterplan zu erstellen.

Jetzt liegt es an dir.

Ich habe dir gezeigt, wie du deinem Hund eine gesunde Ernährung und damit ein besseres Leben geben kannst.

Es ist an der Zeit, dass du handelst und deinem Hund das schenkst, was er verdient.

Klicke jetzt auf den Button unten und starte den Algorithmus.

In 5 Minuten hast du deinen individuellen Ernährungsplan und dein Hund kann endlich wieder glücklich und gesund sein.

Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen.

Klicke jetzt auf den Button und starte den Algorithmus.

Dein Hund wird es dir danken.

Jetzt liegt es an dir, den Stein ins Rollen zu bringen. Tausende Hundebesitzer vor dir haben genau dasselbe Problem gehabt und jetzt alle Symptome ihrer Liebsten entfernt. Du kannst das auch schaffen. Nutze die Chance und sorge dafür, dass dein Hund glücklich ist.

Du kannst dir vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn dein Hund endlich aufhört zu lecken und zu kratzen und wieder fit und gesund wird. Wie es sich anfühlt, wenn du nicht mehr jeden Tag die gleichen Probleme mit deinem Hund hast und du endlich wieder die volle Kontrolle über die Gesundheit deines Hundes hast.

Stelle dir vor, wie es sich anfühlt, wenn dein Hund wieder glücklich und zufrieden ist und du die Sorgen und Ängste vergessen kannst, die du bisher hattest.

Diese neue Lösung kann dir all das bieten. Und du kannst das alles in den nächsten 5 Minuten haben.

Klicke jetzt auf den Button und starte den Algorithmus von Just Russel. Erstelle deinen individuellen Ernährungsplan und befreie deinen Hund von seinen Symptomen.

Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen. Klicke jetzt auf den Button und starte den Algorithmus von Just Russel. Dein Hund wird es dir danken!

Hier einige Meinungen von Nutzern von Just Russel:

Ich war so verzweifelt wegen dem Kratzen und Lecken meines Hundes. Mit Just Russel hat sich das in nur wenigen Tagen geändert. Ich bin so dankbar!

Maria, Berlin

 

Unser alter Hund hatte große Schwierigkeiten, Treppen zu steigen. Seit wir Just Russel verwenden, ist er wieder voller Energie und kommt problemlos die Treppe rauf und runter.

Helmut, München

 

Ich habe schon viele verschiedene Futtermarken ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Just Russel ist ein Wunder! Mein Hund hat aufgehört zu kratzen und sein Stuhlgang ist wieder normal.

Sabine, Hamburg

 

Meine Hündin hatte immer weiche Stühle und ich war mir nicht sicher, was ich tun sollte. Just Russel hat mir geholfen, ihre Ernährung zu optimieren und jetzt geht es ihr super!

Tim, Frankfurt

 

Mein Hund hatte seit Jahren Probleme mit seinem Fell. Es war stumpf und kratzte ständig. Just Russel hat seinem Fell wieder Glanz verliehen und das Kratzen hat aufgehört.

Lena, Köln

 

Ich habe Just Russel für meinen Welpen gekauft und ich bin begeistert! Er hat mehr Energie und sein Fell sieht gesund und glänzend aus.

Stefanie, Stuttgart

 

Ich war skeptisch, ob Just Russel wirklich funktioniert, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Mein Hund hat aufgehört zu lecken und sein Stuhlgang ist viel fester geworden.

Max, Düsseldorf

 

Ich habe Just Russel für meine Hündin gekauft, die an chronischer Durchfall litt. Innerhalb weniger Tage hat sich ihr Stuhlgang normalisiert und sie hat wieder an Gewicht zugelegt.

Anna, Bremen

 

Just Russel hat meinem älteren Hund dabei geholfen, wieder mehr Energie und Lebensfreude zu entwickeln. Sein Fell sieht auch viel gesünder aus.

Johannes, Leipzig

 

Ich war schon fast verzweifelt wegen dem Juckreiz und dem Schuppenbefall meines Hundes. Just Russel hat mir geholfen, das Problem in den Griff zu bekommen. Mein Hund ist endlich wieder glücklich und ich auch.

Julia, Nürnberg

 

Der Ernährungsplan von Just Russel ist eine revolutionäre Lösung für die Probleme deines Hundes. In nur 5 Minuten kannst du den Algorithmus nutzen, um die optimale Ernährung für deinen Hund zu erhalten. Tausende Hundebesitzer haben bereits die Symptome ihrer Liebsten mit Hilfe des Algorithmus entfernt und die Gesundheit ihres Hundes verbessert. Du kannst jetzt auch den Algorithmus nutzen, um das Leben deines Hundes zu verbessern. Testimonials von zufriedenen Hundebesitzern zeigen, dass der Ernährungsplan von Just Russel funktioniert und ohne Einwände oder Nachteile genutzt werden kann. Bekomme jetzt Zugang zum Algorithmus und verbesser die Gesundheit deines Hundes.

Häufig gestellte Fragen:

Was ist der Ernährungsplan von Just Russel?

Antwort: Der Ernährungsplan von Just Russel ist ein personalisierter Plan, der von Wissenschaftlern entwickelt wurde und die optimale Ernährung für Ihren Hund berechnet.

Wie lange dauert es, den Ernährungsplan zu erhalten?

Antwort: Sie können den Ernährungsplan in nur 5 Minuten erhalten, indem Sie den Algorithmus auf unserer Seite nutzen.

Kann der Ernährungsplan wirklich die Symptome meines Hundes lindern?

Antwort: Ja, tausende Hundebesitzer haben bereits die Symptome ihrer Hunde durch den Ernährungsplan von Just Russel entfernt.

Gibt es irgendwelche Risiken oder Nebenwirkungen?

Antwort: Nein, der Ernährungsplan ist sicher und frei von Nebenwirkungen.

Kann der Ernährungsplan auch die Gesundheit meines Hundes langfristig verbessern?

Antwort: Ja, durch die verbesserte Ernährung wird auch die Gesundheit Ihres Hundes auf lange Sicht verbessert. Dies betrifft Aspekte wie Schlaf, Fitness, Alterung und Laune.

Dierenarts
Hast du noch Fragen? Frag einfach unsere Hunde- und Katzenexpert*innen. Wir sind gerne für dich da! Stellen Sie Ihre Frage
Weitere interessante Blogs…

Übergewichtige Hunde: Besitzer erkennen nicht einmal, dass ihr Tier daran leidet

14 Januar 2023
Wusstest du, dass 50 % aller Hunde in Deutschland an Übergewicht leiden? Und wusstest du, dass jeder dritte Hundebesitzer nicht weiß, dass sein Hund leichtes Übergewicht hat? Das Schlimme: schon ein bisschen zu viel auf den Rippen gefährden die Gesundheit massiv. Denn auch leichtes Übergewicht kann Gelenkproblemen, Atembeschwerden verursachen. Im schlimmsten Fall kann es Arthrose, […]
Mehr erfahren